Einladung: Präsentation Projekt CAR4KMU auf IAA 2013

Einladung: Präsentation CAR4KMU auf der IAA 2013 - Medienbruchfreie elektronische Geschäftsprozesse durch EINE Schnittstelle für alle
Sehr geehrte Damen und Herren,
die Schwierigkeiten, die bei Geschäftsabwicklungen zwischen KMUs und größeren Unternehmen auftreten können, sind bis dato vielen leider nicht bewusst. Doch tatsächlich können oftmals ganze Aufträge aufgrund Inkompatibilität zwischen Systemen schlichtweg nicht stattfinden. Abhilfe will das Forschungsprojekt „CAR4KMU“ schaffen, das sich vom 12. bis 22.September 2013 auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt in Halle 4.0 auf Stand D 06 präsentiert. An einem Demonstrator können Interessenten live sehen, wie der medienbruchfreie Prozess in der Praxis funktioniert und welche Vorteile dies für KMU hat.
Ziel ist es, den bereits schon vorhandenen e- Standard "auto-gration" zu etablieren und dafür ein Konzept zur Einführung bei kleinen und mittleren Betrieben zu erstellen.
Wir laden Sie herzlich ein zur Präsentation des eStandards auto-gration sowie des Projektes CAR4KMU  auf der diesjährigen IAA 2013:
am 13.09.2013, 11.00 Uhr
in Halle 4.0, Stand D 06 (Saarland-Gemeinschaftsstand).
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme !
Agenda "Präsentation eStandard auto-gration und Projekt CAR4KMU mit Vorträgen und Büffet"

- "Unternehmensübergreifende IT-Integration in der digitalen Wertschöpfungskette mittels eStandard auto-gration – Einführung in die Integration mit auto-gration und Potenziale",  (Jörg Walther, VDA)
- "Praxisbeispiele erfolgreicher Integrationen von KMU basierend auf dem eStandard auto-gration – Vorgehen, Vorteile und Erfahrungen" (Ralf Hille, ROTAS/Friedebert Stötzer, TTO)
- "Vorstellung CAR4KMU und Beteiligungsmöglichkeiten durch KMU – Ziel des Projekts, Inhalte und Vorteile für teilnehmende Unternehmen" (Dr. Holger Kett, Fraunhofer IAO)
Bitte melden Sie per Email bis zum 10.09.2013 an bei Jens-Uwe Lalk (lalk@darmstadt.ihk.de).
 
Das Projekt CAR4KMU findet unter Leitung des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (FhG IAO) in Zusammenarbeit mit Automotive-Cluster RheinMainNeckar, automotive.saarland,
ROTAS Automotive Services GmbH und dem Verband der Automobilindustrie (assoziiert) statt.